Zum Inhalt springen

Gute Geschichten enttäuschen

Gute Geschichten erfüllen die Erwartungen ihrer Zielgruppe, heißt es gerne, geht es darum, wie Stories im Marketing erfolgreich sein können. Doch das ist falsch.

Gute Geschichten enttäuschen die Erwartungen ihres Publikums.

(Spätestens mit diesem Satz habe ich vermutlich Ihre Aufmerksamkeit wie es eine gute Geschichte auch schaffen sollte)

Gute Geschichten übertreffen aber auch die Erwartungen ihres Publikums. Und ja, gelegentlich erfüllen sie sie auch.

Das Entscheidende ist: Gute Geschichten spielen mit den Erwartungen ihres Publikums. Sie enttäuschen, spannen uns auf die Folter, lassen uns verzweifeln und hoffen, ehe sie am Ende unsere größten Erwartungen (oder schlimmsten Befürchtungen) übertreffen. Nur so bleiben sie im Gedächtnis. Die Erwartungen nur erfüllen zu wollen, verleitet dazu, die Leute zu langweilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.